Shirt mit Bubikragen

Darf ich vorstellen: mein erstes selbst genähtes Kleidungsstück. Im Facebook-Forum von pattydoo habe ich schon lange die tollen Werke von anderen Nähfreudigen bewundert, habe mich selbst aber noch nicht getraut, sowas selber zu nähen.

Den Jersey-Stoff kaufte ich bei Butinette. Es war nicht einfach, einen farblich passenden Stoff für den Kragen zu finden und als die Stoffe letzten Endes bei mir ankamen, gab es doch einen farblichen Unterschied bei den beiden Blautönen. Obwohl die Farben am Bildschirm fast gleich aussahen. Aber daraus habe ich gelernt, dass man in solchen Fällen, wo es farblich drauf ankommt, doch lieber in ein Stoffgeschäft gehen sollte.

Das Schnittmuster ist das “Bubikragenshirt Laura” von Pattydoo. Dort war alles gut erklärt, auch in den Nähvideos, die Ina dazu bereitgestellt hat. Auf dieser Seite fühlt  man sich als Anfängerin wirklich gut aufgehoben.

Das Nähen ging dann eigentlich viel leichter als gedacht, auch den Bubikragen habe ich ganz gut hinbekommen – für den Anfang zumindest bin ich sehr zufrieden! Später habe ich mir dann noch diesen Rock dazu genäht. Mehr dazu könnt Ihr in dem Beitrag zu dem Schnittmuster “Rocking Rock” lesen.

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.